SPD-Bundestagsfraktion

Landesgruppe Schleswig‑Holstein

Veranstaltungen

Veranstaltung zur Innovationsförderung am 13.6.2016 in Brunsbüttel

Die SPD-Bun­destagsab­ge­ord­neten Dr. Karin Thissen und Matthias Ilgen ver­anstal­ten am Mon­tag, den 13. Juni 2016, ab 19 Uhr eine “Frak­tion vor Ort”-Veranstaltung im Torhaus, Gus­tav-Mey­er-Platz 3, 25541 Bruns­büt­tel. Der Ver­anstal­tungsti­tel ist: „Wie fördern wir Inno­va­tio­nen?“

mehr…

Allgemein/Veranstaltungen

Fraktion vor Ort-Veranstaltung zu “Fracking” am 22.10.2014 mit Franz Thönnes und Matthias Ilgen in Leezen

Die schleswig-hol­steinis­chen SPD-Bun­destagsab­ge­ord­neten Franz Thönnes und Matthias Ilgen, ver­anstal­ten am Mittwoch, den 22. Okto­ber 2014, von 19–21 Uhr eine “Frak­tion vor Ort”-Veranstaltung im Hotel Tee­gen, Hei­der­felder Straße 5–7, 23816 Leezen.

Titel der Ver­anstal­tung ist: “Umwelt­ge­fährden­des Frack­ing ver­hin­dern! Natur und Men­schen schützen!”

Um Anmel­dung bis zum 17. Okto­ber 2014 unter fol­gen­der Adresse: http://www.spdfraktion.de/service/termine/umweltgef%C3%A4hrdendes-fracking-verhindern wird gebeten.

Im Ein­ladungs­fly­er ist zu lesen:

Sehr geehrte Damen und Her­ren,
liebe Genossin­nen und Genossen,

die uns vor allem aus den USA bekan­nte Frack­ing-Tech­nolo­gie, bei der mit Hil­fe von Chemikalien Öl- oder Gasvorkom­men durch das Auf­brechen von Gesteinss­chicht­en erschlossen und gefördert wer­den, birgt ein großes Risikopo­ten­tial für Men­schen und Umwelt.

Für die SPD-Bun­destags­frak­tion ist klar, dass die Sicher­heit der Bevölkerung und der Schutz der Natur, ins­beson­dere des Grund­wassers, ober­ste Pri­or­ität haben. Deshalb haben Bun­deswirtschaftsmin­is­ter Sig­mar Gabriel und Bun­desumwelt­min­is­terin Bar­bara Hen­dricks ein Eck­punk­tepa­pi­er vorgelegt, das durch Änderun­gen im Bergrecht und im Wasser­haushalts­ge­setz das umwelt­ge­fährdende Frack­ing durch die streng­sten Aufla­gen, die es hier­für je gegeben hat, fak­tisch ver­bi­eten wird. Und auch die Beteili­gung der Öffentlichkeit wird aus­ge­baut, um Trans­parenz für Städte und Kom­munen zu schaf­fen sowie Bürg­erin­nen Bürg­er rechtzeit­ig zu beteili­gen.

Zudem wer­den durch diese Geset­zesän­derun­gen die Bun­deslän­der in Zukun­ft weitre­ichende Befug­nisse bei der Lan­desen­twick­lungs­pla­nung hin­sichtlich der Bewirtschaf­tung von Land­schaft­sun­ter­grund erhal­ten. Sie erhal­ten so selb­st die Möglichkeit, durch die eigene Pla­nung Frack­ing vor Ort zu ver­hin­dern. 

Ein entsprechen­des Frack­ing-Mora­to­ri­um wurde bere­its durch den schleswig-hol­steinis­chen Min­is­ter­präsi­den­ten Torsten Albig erlassen.

Wir möcht­en Sie über die Posi­tion der SPD-Bun­destags­frak­tion zum The­ma Frack­ing informieren und mit Ihnen disku­tieren. Wir sind ges­pan­nt auf Ihre Mei­n­ung und freuen uns auf Ihr Kom­men!

Mit fre­undlichen Grüßen

Ihre SPD-Bun­destags­frak­tion

Franz Thönnes MdB
Par­la­men­tarisch­er Staatssekretär a.D.

Matthias Ilgen MdB
Mit­glied im Auss­chuss für Wirtschaft und Energie”