FvO-Veranstaltung am 10.2.2016 in Schwentinental zu Ehrenamt und Flüchtlingshilfe

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen und ihr Frak­tion­skol­le­ge Niels Annen ver­anstal­ten am Mittwoch, den 10. Februar 2016, ab 19 Uhr eine “Frak­tion vor Ort”-Veranstaltung im Bürgerhaus im Ortsteil Klausdorf, Seebrooksberg 1, 24222 Schwentinental. Titel der Veranstaltung ist: „Gemeinsam handeln – Flüchtlingssituation meistern“.

Eine Online-Anmeldung ist noch bis zum 8.2.2016 unter fol­gen­der Adresse möglich: http://www.spdfraktion.de/service/termine/gemeinsam-handeln-fl%C3%BCchtlingssituation-meistern

Im Ein­ladungs­flyer ist zu lesen:

„Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossinnen und Genossen,
in diesem Jahr wird einmal mehr deutlich, was bürgerschaftliches Engagement bewirken kann. Die zahlreichen Helferinnen und Helfer leisten einen hervorragenden Beitrag zu praktischer Willkommenskultur. Auch in unserer Region packen viele Ehrenamtliche an, wo Hilfe benötigt wird, sie entwickeln Konzepte, wo neue Lösungen gesucht werden, sie erheben die Stimme, wo klare Worte gefragt sind.

Doch was kann Politik tun, um die Lust auf ehrenamtliches Mitmischen in Verbänden und Vereinen oder in Projekten auch weiter zu wecken? Was braucht es, damit auch „etwas Gutes“ dabei herauskommt? Wo braucht es mehr passgenaue Unterstützung seitens der Politik?

Fakt ist: Mehr denn je sind unsere Städte und Gemeinden auf das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Ohne dieses Engagement sind wichtige Aufgaben der Kommunen insbesondere bei der Versorgung und Unterbringung der Flüchtlinge nicht zu erfüllen. Viele von uns stellen sich auch die Frage: Wie wird es weitergehen? Wie können wir Fluchtursachen wirksam bekämpfen? Hier freuen wir uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Dr. Birgit Malecha-Nissen, MdB
Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion

Niels Annen, MdB
Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion“