Zoom-Gespräch mit DB-Betriebsarzt Dr. Gravert: Wie hoch ist die Infektionsgefahr im Zug?

Datum/Zeit 23.11.2020 18:00 - 19:00

Die Bahn ist das Rückgrat der Verkehrswende. Doch wer während der Corona-Pandemie Bahn fährt, sieht, dass Züge leerer sind als üblich. Die Zahl der Bahnfahrenden ist tatsächlich um etwa 40 Prozent eingebrochen. Zusätzlich zu den generellen Reisebeschränkungen und Kontaktregeln führt auch die Sorge, sich im Zug mit dem Virus zu infizieren, zu einer geringeren Nutzung der Bahn.
Doch wie hoch ist eigentlich die Infektionsgefahr im Zug? Kann man bedenkenlos mit der Bahn fahren? Wie werden die Züge belüftet? Wird die Luft im Zug gefiltert? Sind die Maßnahmen ausreichend wirksam? Wie kann man als Bahnfahrende*r selbst dazu beitragen, das Infektionsrisiko für sich und andere zu begrenzen? Und kann ich auch als besonders gefährdete*r Fahrgast mit der Bahn fahren?
Im Gespräch mit Dr. Christian Gravert, dem Betriebsarzt der Deutschen Bahn, wollen wir all diese Fragen klären. Ich freue mich auf eine spannende Diskussion!
Anmeldung: