Thomas Losse-Müller – Die härtesten Cocktailfähnchen der Welt gibt es in Wacken

Authentisch, ehrlich, laut! Das ist das Motto vom Wacken-Festival. Ob man sich der Musikrichtung zugehörig fühlt oder nicht, das Festival ist den meisten Menschen doch ein Begriff. Innerhalb der letzten 30 Jahre hat sich die Marke „Wacken“ und das dahinterliegende Unternehmen zu einem etablierten Mittelständler gewandelt und gehört heute zu den größten Metal-Festivals weltweit. In dieser Woche ist auch auch unser Spitzenkandidat auf Einladung der beiden Geschäftsführer Thomas Jensen und Holger Hübner dem lauten Ruf nach Wacken gefolgt.



Thomas Losse-Müller erklärt nach dem Termin in Wacken:



„Wenn das W.O.A. läuft baut das Team eine kleine Stadt und ICS wird mit über 5000 Mitarbeiter*innen zu einem der größten temporären Arbeitgeber im Land. W.O.A. bringt mehr zusätzliche Wertschöpfung ins Land als die meisten anderen Großveranstaltungen in Schleswig-Holstein. Umso beeindruckender ist es, dass es dem Unternehmen heute schon um Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und Vernetzung im Land geht. W.O.A. zeigt schön, worum es bei „Mission Economics“ geht und warum wir regionale und unternehmensübergreifende Wirtschaftsstrategien brauchen!“



Folgt Thomas auf seiner Reise, gerne auch getreu dem Wacken-Motto, in die Staatskanzlei unter folgenden Links.



Website

Facebook

Instagram

Twitter

LinkedIn



Presseanfragen

Frederik Digulla

Telefon: +49 (0) 431 – 90606-44

Fax: +49 (0) 431 – 90606-41

Mobil: +49 (0) 171 – 847 327 8

E-Mail: frederik.digulla@nullspd.de

Terminanfragen

Helge Kohrt

Telefon: +49 (0)431 – 90 60 6-24

Fax: +49 (0) 431 – 90606-41

E-Mail: helge.kohrt@nullspd.de