Übersicht

Energiewende

Atomkraftwerk am Fluss
Bild: Burghard / pixabay.com

Atompolitische Altlasten

Mit der am 28. Juni 2018 vom Deutschen Bundestag verabschiedeten Atomgesetz-Novelle wurde die Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts erfüllt, für Atomkraftwerksbetreiber einen Ausgleich für Interessensverletzungen zu schaffen, die ihnen durch das schwarz-gelbe Hin und Her beim Atomausstieg entstanden waren. Die Atomgesetz-Novelle behandelte somit „atompolitische Altlasten“.

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Sönke Rix MdB, Gabriele Hiller-Ohm MdB, Matthias Ilgen MdB, Torsten Albig (Ministerpräsident Schleswig-Holstein), Dr. Ernst Dieter Rossmann MdB, Ralph Müller-Beck (Bevollmächtigter des Landes Schleswig-Holstein beim Bund)

Austausch mit dem Ministerpräsidenten in Berlin

Die Landesgruppe Schleswig-Holstein der SPD-Bundestagsfraktion kam kürzlich zu einem Gedankenaustausch mit dem schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig zusammen. Dabei sprachen sie vor allem über die gemeinsame Politik in Bund und Land, die infrastrukturelle Situation in Schleswig-Holstein, die Weiterführung der Energiewende und…

Am Strand, Quelle: pixabay

Infobrief Nr. 2/2016 zur Integrationspolitik ist erschienen!

Der neue Infobrief "Bundestag Direkt" Nr. 2/2016 der Landesgruppe Schleswig-Holstein der SPD-Bundestagsfraktion ist erschienen und kann hier heruntergeladen werden. Neben dem Schwerpunkt "Integrationspolitik" kommen auch weitere Themen auf den Tisch und werden ausführlich diskutiert. Also runterladen und reinschauen!

Guter Kompromiss für Schleswig-Holstein und den Norden

Ergebnisse des Energiegipfels freut schleswig-holsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Die schleswig-holsteinischen SPD-Bundestagsabgeordneten freuen sich über den guten Kompromiss, der insbesondere für Schleswig-Holstein und den Norden bei den Gesprächen zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) zwischen dem Bund und den Ländern beim Energiegipfel…